Langjähriger Mitarbeiter geht in den Ruhestand

| Bremen

Mit einem lachenden aber auch einem weinenden Auge wurde am 18.01.2019 unser langjähriger Mitarbeiter Ralf Dobbermann im Rahmen eines gemütlichen Frühstücks in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.


Seit 2007 war er (zuerst noch nebenberuflich als selbstständiger Handelsvertreter) für den ROSENGARTEN tätig und führte gemeinsam mit seinem Nachbarn die beschauliche Filiale Bremen, die seinerzeit nur aus einer einfachen Doppelgarage bestand.
Die Aufgaben und Herausforderungen wuchsen schnell und so war er bald auch als erster Außendienstmitarbeiter außerhalb Badbergens für den Bereich Bremen, später auch in Hamburg und Schleswig-Holsteins und überall, wo Not am Mann war (Ruhrgebiet, Frankfurt, Köln, Berlin), im Einsatz. Nachdem sein Nachbar aus gesundheitlichen Gründen die Tätigkeit beim ROSENGARTEN aufgeben musste, zog die Filiale Bremen ein paar Meter weiter und wurde kurzerhand bei Ralf Dobbermann in einem Nebengebäude eingerichtet, wo sie bis 2018 auch noch untergebracht war.


Mit Ralf Dobbermann verlieren wir einen Mitarbeiter der "ersten Stunde", der den ROSENGARTEN immer tief im Herzen getragen hat und wie kaum ein anderer die Geschichte des ROSENGARTENs miterlebt und begleitet hat, einen der ersten und gleichsam auch den letzten Filialleiter.
Wir danken ihm für seinen tollen und bis zuletzt unermüdlichen Einsatz und werden ihn immer in guter Erinnerung behalten.